Lokalautonomie als Grundlage des Sonderfalls Schweiz

von Anian Liebrand  

Gelesen in "Erfolgsmodell Schweiz - direkte Demokratie, selbstbestimmte Steuern, Neutralität", herausgegeben vom Kai Homilius Verlag, von Robert Nef, S. 75, letzter Abschnitt:

"(...) Die historisch tief verankerte Lokalautonomie in Verbindung mit lokaler Finanz- und Steuerautonomie und einem internen nationalen Wettbewerb bei der Höhe der Besteuerung ist wohl eines der entscheidenden Erfolgsgeheimnisse der Schweiz. Es ist auch eine Trumpfkarte im internationalen Steuerwettbewerb. Wenn sich die Schweiz auf internationaler Ebene gegen den Zwang zur Harmonisierung und Zentralisierung wehrt, so geht es nicht einfach um eine profitable steuerpolitische Nische, sondern um einen Kernbereich des Sonderfalls Schweiz und seines letztlich nicht aufschlüsselbaren Erfolgs (...)."

Sie müssen eingeloggt sein, um die Kommentare sehen zu können. Jetzt einloggen!