Die Mär von den tiefen Kosten

Im Rahmen seiner Sommerserie «Der WB geht fremd» imitiert der Willisauer Bote jeweils in Auftritt und Inhalt ein bekanntes Schweizer Medienprodukt. In der Ausgabe vom Freitag, 6. August 2010, war die «Weltwoche» die Inspirationsquelle für die «Napfwoche». Die Hauptstory ist dem Thema Gemeindefusionen gewidmet und stellt eine kritische Betrachtungsweise zur gängigen Einheitsmeinung in der Luzerner Presse dar. Einflüsse und Gedanken des Vereins «Gegen GrossLuzern» machen den Text «Die Mär von den tiefen Kosten» zu einem der besten Medienartikel, der in den letzten Jahren im Kanton Luzern erschienen ist. Überzeugen Sie sich selbst, hier ist der Text als PDF.