"Gemeindefusionen dürfen nicht vom Kanton forciert werden"

von Anian Liebrand  

Ein eher antizyklisches Verhalten legt Adrian Ballmer, Finanzdirektor des Kantons Basel-Land, an den Tag. Der FDP-ler hält nichts von kantonalen Fusionsanstössen. Währenddem sich die Kantonsbehörden in der ganzen Schweiz gegenwärtig in Fusionsbegeisterung überbieten, meint er, dass die Initiative von den Gemeinden her kommen müsse. Vermehrte überkommunale Zusammenarbeit in geeigneten Belangen würde viel mehr Sinn machen als bedingungslose Fusions-Strategien.

Hier das ausführliche Fusions-Interview in der Basler Zeitung.

Sie müssen eingeloggt sein, um die Kommentare sehen zu können. Jetzt einloggen!