Komitee kämpft für Eigenständigkeit von Goldingen, St. Gallenkappel und Eschenbach

von Anian Liebrand  

Im Kanton St. Gallen hat sich der Verein "Contra-Fusion" gegründet. Der überparteiliche Zusammenschluss wehrt sich gegen die angestrebte Fusion der Gemeinden Goldingen, St. Gallenkappel und Eschenbach. Auf ihrer Internet-Plattform präsentiert der Verein zahlreiche Argumente, die für die Eigenständigkeit der drei Gemeinwesen sprechen. Ein gewichtiger Grund gegen die Fusion ist gemäss dem Verein zum Beispiel die sinkende Stimmkraft des einzelnen Bürgers. So heisst es im Argumentarium:

"Durch die Fusion können wir zwar bei mehr Projekten über ein grösseres Gebiet mitreden. Allerdings bedeutet das auch, dass dadurch das Gewicht der einzelnen Stimme massiv sinkt. Klar ist, dass Eschenbach alle seine Projekte in einer fusionierten Gemeinde wird durchbringen können, da dort ja am meisten Stimmbürger leben. Es ist sehr fraglich, ob das für die Quartiere Goldingen oder St. Gallenkappel ebenfalls möglich sein wird".

Die Abstimmung über eine Fusion der drei Gemeinden findet im Herbst 2011 statt. Weitere Infos gibt es unter: www.contra-fusion.ch

Sie müssen eingeloggt sein, um die Kommentare sehen zu können. Jetzt einloggen!